top of page

In der neuesten Ausgabe des prometalli-Magazins (1/2024) wird wieder eine neue BeamAce Kundengeschichte vorgestellt!

STH-Steel erzählt über die erheblichen Vorteile, die sie mit BeamAce erzielen.


 


FALSCHE ABMESSUNGEN KOSTEN EIN VERMÖGEN - STH STEEL VERMEIDET REINFÄLLE MIT BEAMACE


PRO METALLI 1/2024 (Übersetzung aus dem finnischen Originalartikel)

TEXT: SAMI J. ANTEROINEN

FOTOS: STH STEEL


 

Ein modernes finnisches Maschinenbauunternehmen muss sich ständig weiterentwickeln, um eine Chance auf Erfolg zu haben. Diese Ansicht vertrat Timo Prittinen, der aus der IT-Branche kam und 2017 zum Miteigentümer von STH Steel, einem Maschinenbauunternehmen in Österbotten, wurde.



Prittinen wurde dann Executive Vice President mit Zuständigkeit für Entwicklung und Qualität. Sven Grankulla ist der CEO, mit besonderem Schwerpunkt auf dem Vertrieb.


"Ich habe 30 Jahre lang in der IT-Branche gearbeitet und fand, dass es auf der Maschinenbaubranche viel zu tun gibt. In den Werkstätten werden viele Dinge so gemacht, wie sie schon immer gemacht wurden, wir sollten aber darüber nachdenken, wie wir es besser machen können", fasst Prittinen zusammen.


STH Steel, ein Hersteller von Stahlkonstruktionen, hat in den letzten Jahren für frischen Wind gesorgt - ein aktuelles Beispiel dafür ist die Fertigstellung der dritten Produktionshalle des Unternehmens Ende des Jahres. Die Halle hat 1 500 Quadratmeter und ist hoch genug, um die höchsten Stahlmodule aufzunehmen.







”In einer Maschinenbauwerkstatt beginnt alles mit der Messung.


Neben der brandneuen Halle wurden auch andere Investitionen für die Zukunft getätigt. Im April 2023 wurde BeamAce, ein digitales Anreißwerkzeug für Baustahlträger, für die Werkstatt angeschafft. Das am Ende 2022 von Rockroth Oy auf den Markt gebrachte digitales Anreißwerkzeug ermöglicht es, die Positionen von Bearbeitungsvorgängen - wie Bohrungen oder Einkerbungen – und den in den Montagezeichnungen dargestellten Teilen, die mit dem Träger verbunden werden sollen, einfach auf den Träger anzureißen. Die Idee hinter BeamAce ist es, den Anreißprozess zu beschleunigen und zu vereinfachen und kostspielige Bemaßungsfehler zu reduzieren, was zu sehr bedeutenden jährlichen Einsparungen führt. 


Messen ist alles


Timo Prittinen weist darauf hin, dass in der Maschinenbauwerkstatt alles mit der Messung beginnt.


"Wenn wir anspruchsvolle Strukturen für Kunden herstellen, sind die Toleranzen sehr gering. Ein Bemaßungsfehler, der erst während der Installationsphase entdeckt wird, kann sehr kostspielig sein, verglichen mit einer Situation, in der die Bemaß beim ersten Mal korrekt durchgeführt wurden."


Prittinen plädiert für einen Messprozess, der von allen unnötigen Elementen befreit ist.


"Man muss bei der Bemaßung alles weglassen, was eine Art von Denkunterbrechung verursachen könnte. Das Ergebnis ist, dass die Bemaßung an der falschen Stelle durchgeführt wird oder man sich beim Kopfrechnen vertut", nennt er als Beispiel für mögliche Denkfehler.


Für diese Herausforderung bietet BeamAce eine Lösung, denn es zeigt in Echtzeit die Position verschiedener Markierungswerkzeuge in Bezug auf den Balken an, so dass die Positionen von Arbeitsvorgängen oder von am Balken zu befestigenden Teilen schnell und einfach ermittelt werden können. Darüber hinaus erleichtern die Berechnungsfunktionen des Geräts die Markierung der richtigen Positionen, unabhängig davon, wie oder in welchem Verhältnis sie auf den Zeichnungen dargestellt sind. Die aktuelle Version des Gerätes ist für rechteckige offene und rohrförmige Balken bis zu einem Profilnenndurchmesser von 300 mm geeignet.


Darüber hinaus ist das Anreißen auch im Hohlraum des Balkens problemlos möglich, einem Bereich, der normalerweise am meisten Kopfzerbrechen bereitet. Mit einem Rechtwinkelmaß, das für die Verwendung mit BeamAce konzipiert ist, kann die Bemaßung auch auf die vertikalen Seiten des Trägers ausgedehnt werden.



Eine Idee aus der Praxis


Andreas Stenroth von Rockroth Oy erzählt, dass die Idee für BeamAce aus der Praxis kam: Es gab in der Branche einen klaren Bedarf für ein Gerät, das die Bemaßung und das Anreißen von Stahlträgern bei der Herstellung von Stahlkonstruktionen einfacher und effizienter machen würde.


"Wir wollten ein benutzerfreundliches Produkt schaffen, das für seine Inbetriebnahme keine langwierigen Schulungen oder große Anfangsinvestitionen erfordert", erklärt er.


”Ein Messfehler, der erst während der Installationsphase entdeckt wird, kann kostspielig sein.


Das Produkt wird in Finnland von Retco Oy vertrieben. Das neue Produkt wurde vor allem durch Messeauftritte bekannt – so wurde auch STH Steel darauf aufmerksam. Die Innovation, die auf der Engineering Works Trade Fair ausgestellt war, weckte das Interesse, und im Januar 2023 wurde eine Gerätevorführung für Österbotten bestellt:


"Wir haben ein ständiges, unstillbares Bedürfnis, Dinge immer besser zu machen. Wir waren neugierig auf BeamAce", sagt Prittinen.


Bei der Vorführung waren ein halbes Dutzend Fachleute anwesend, die bei STH Steel den größten Teil der Messungen beruflich durchführen - genau die Zielgruppe, der die Innovation das Leben erleichtern sollte. Und was geschah?





Geprüft von erfahrenen Fachleuten


In Österbotten, sagt Prittinen, begegnet man allem erst einmal mit Zweifel, selbst Empfehlungen von guten Freunden. Aber das kleine Team führte so viele Tests durch, dass kein Zweifel mehr blieb: Das Gerät ist präzise und schnell.


"Glauben Sie es nicht, bevor Sie es sehen. Die Vorführung überzeugte uns von den guten Eigenschaften des Geräts, und die Idee, es zu kaufen, begann zu keimen."


Die Kaufentscheidung wurde jedoch nicht sofort getroffen, sondern sorgfältig abgewogen, bevor sie in die Tat umgesetzt wurde. Laut Prittinen funktioniert das Konzept des Geräts, und es gibt noch Potenzial:


"Vielleicht wird die weitere Entwicklung mehr Automatisierung bringen, so dass die Messungen direkt von den Bildern auf das Gerät übertragen werden können", sagt Prittinen.



"Aber schon heute ist BeamAce in der Lage, sicherzustellen, dass die Maße gemäß den Zeichnungen genommen werden, unabhängig davon, wie sie dort markiert sind. Das ist ein großer Vorteil."


Andreas Stenroth nickt: Von den Kunden kommen zahlreibe Verbesserungsvorschläge, die das Unternehmen mit offenen Ohren dankbar aufnimmt.


"Die Kunden haben sich BeamAce ganz klar zu eigen gemacht und wollen an der Entwicklung beteiligt werden."


Laut Stenroth gibt es bereits viele Ideen und Optionen für zusätzliche Funktionen, und der Fokus liegt in dieser Phase auf den wichtigsten, die den Nutzern den größten Nutzen bringen werden.


Mit innovativem Vorsprung zu Ergebnissen


Rockroth Oy hat es sich zur Aufgabe gemacht, innovative Lösungen für die Stahlbauindustrie zu entwickeln, die die Arbeit erleichtern und die Produktion effizienter machen.


"Innovationen aus der Branche, die die Arbeitseffizienz erhöhen und die Arbeit erleichtern, sind das, worum es uns jetzt und in der Zukunft geht", sagt Stenroth.


Auch für den Workflow bringt BeamAce klare Vorteile: Wenn man sich auf die Messergebnisse verlassen kann, kann man unbesorgt weiterarbeiten. Timo Prittinen hat in der Werkstatt schon oft erlebt, dass man am Anfang eines neuen Werkstücks die Arbeit unnötig ängstlich und zögerlich angeht.


"Obwohl die Schritte bei jedem Stück identisch sind, kommt man erst ab dem achten Stück richtig in Fahrt", verrät er.


 

BeamAce
  • Digitales Anreißwerkzeug für Stahlträger.

  • Auf einfache Weise die Positionen der Arbeitsvorgänge (z. B. Bohrungen) und der mit dem Träger zu verbindenden Teilen, wie in den Montagezeichnungen dargestellt) auf den Träger anreißen.

  • Beschleunigt und vereinfacht den Anreißprozess und reduziert kostspielige Bemaßungsfehler.

  • Geeignet für rechteckige offene und rohrförmige Träger bis zu einem Profilnenndurchmesser von 300 mm .

  • Gewicht ca. 12 kg

  • Extremmaße: Breite 514 mm, Länge 421 mm, Höhe 345 mm


STH Steel
  • Herstellung und Montage von Stahlkonstruktionen auf lokaler und globaler Ebene.

  • Zertifiziert für die Herstellung von CE-gekennzeichneten tragenden Stahlkonstruktionen in der Ausführungsklasse EXC3.

  • Fertigt Stahlkonstruktionen für die Bauindustrie und ist ein renommierter Zulieferer von geschweißten Stahlbauteilen für die Fertigungsindustrie.

  • Spezialisiert auf kostengünstige Stahlmodule, anspruchsvolle Konstruktionen und geschweißte Komponenten.

  • 35 Mitarbeiter

  • Firmensitz in Luoto, Österbotten, Finnland.

 



”Das Beste ist, dass das Zeichnen auch im Hohlraum des Balkens einfach ist.


Digitale Lösungen wie BeamAce sind willkommen, weil sie dazu zwingen, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren - und das Zögern beenden.


"Wir wollen - auch hier - die richtigen Dinge in Serie machen", betont er. Der alte Ratschlag 'Zweimal messen, einmal machen' landet dank BeamAce auf dem Müll, denn einmal Messen reicht hervorragend. Die tatsächliche Position des Markierungswerkzeugs ist jederzeit auf dem Bildschirm des Geräts zu sehen, da die Messwerte in Echtzeit angezeigt werden.


Vereinfachung ist der Weg


"Diese 'Ergonomie des Denkens', bei der der Anreißer nicht mehr Zahlen aus den Bildern addieren muss, um den gewünschten Abstand zu ermitteln, haben die Kunden zu schätzen gelernt", sagt Stenroth.


"Die Benutzerfreundlichkeit ist wichtig für das Wohlbefinden bei der Arbeit, aber sie hilft auch, wenn neue Leute in die Werkstatt kommen."


STH Steel hat in die Automatisierung investiert, und die Werkstatt verfügt beispielsweise über einige Schweißroboter. Prittinen sagt, das Unternehmen wolle den Arbeitern "die besten Werkzeuge der Branche" zur Verfügung stellen, um die Effizienz zu steigern - aber auch, um junge Menschen, die sich für neue Technologien interessieren, für die Branche zu gewinnen.


"Der Einsatz neuer Technologien spielt eine überraschend große Rolle, wenn man sich unsere Einstellungsfaktoren ansieht", sagt er.


Prittinen glaubt, dass die Einführung von BeamAce dieser Begeisterung für neue Technologien sehr entgegenkommt: Junge Talente sind sicherlich mehr an einer Maschinenwerkstatt interessiert, die in die Zukunft blickt, anstatt in den Rückspiegel zu starren.





 

PROMETALLI 1/2024

Commentaires


Les commentaires ont été désactivés.
bottom of page